Frauen fahren anders. Männer auch.

Noch ganz anders ist aber die Wahrnehmung des Fahrstils des oder der jeweils Fahrenden.
Neulich auf dem Weg zur Arbeit:
Bester Ehemann der Welt: „Liebste, ich wünschte mir, dass Du morgens ein bisschen mehr Rücksicht darauf nimmst, dass ich noch nicht ganz wach bin. Musst Du denn wirklich die Abfahrt im 90°-Winkel nehmen, bloß weil Du unbedingt noch ein paar LKW überholen willst? Bleib doch dahinter, dann sind wir beide viel entspannter.“
Ich: „Liebster, ich denke, das bekomme ich irgendwie hin. Du sollst Dich ja wohl fühlen neben mir.“ Gedankenblase: „Aber dass mir dann das Autofahren keinen Spaß mehr macht und mir eine entscheidende Dosis Adrenalin fehlt, um selbst wach zu werden, ist Dir schon klar, oder?“
Okay, wenn ich ihn zuerst absetze, hole ich mir meinen Adrenalinstoß beim Versuch, die Ampelschaltung auf dem Weg zu meinem Büro zu überholen. Und da muss frau schon auch mal 70 bis 90 km/h fahren, wo nur langweilige 50 erlaubt sind, um dann bei Dunkelgelb um die Kurve zu schlittern. Blöderweise setzt er meistens mich zuerst ab, und so bin ich gezwungen, mir zum Wachwerden die eine oder andere Tötungsmethode für mir unliebsame Zeitgenossinnen auszudenken.
Oder auch die Frage, wann ein Bremsmanöver einzuleiten ist… Ich bin ja ein großer Fan von vorausschauendem Fahren, aber man muss doch nicht Kilometer vor einem eventuell auftauchenden Hindernis auf die Bremse latschen! Es reicht doch, wenn man langsam die Geschwindigkeit verringert, sich dann erschreckt, weil das Hindernis doch irgendwie schneller auftaucht als geplant und deswegen eine Vollbremsung macht. Bisher hat es jedenfalls immer geklappt. Und es macht genauso viel Spaß wie das spontane Verlassen der Autobahn durch scharfes Einbiegen auf die Ausfahrt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s