#btw2017 – Der Versuch, das Trauma dichtend zu überwinden

Helau, Alaaf, Ihr deutschen Narren! 

Jetzt zieht die die AfD den Karren

der stumpfen, deutschen Spießigkeit;

macht euch für rechten Sturm bereit!

Der Fremdenhass wird zementiert,

die Frau mit Kopftuch diffamiert,

man darf jetzt über Juden hetzen

und gegen Türken Messer wetzen.

Das freut den deutschen Michel sehr

und Lieschen Müller noch viel mehr.

Denn endlich dürfen sie was sagen

und ihre Wut nach außen tragen.

Die Frauen sollen mehr gebären,

weil diese fremden Bälger stören,

und weil nur sie die Kinder kriegen,

dürfen sich Mann und Mann nicht lieben.

Ihr habt sie aus Protest gewählt,

und während Ihr noch darauf zählt,

dass sie die kleinen Leute lieben,

fangen die Jungs schon an zu sieben

in Leistungsträger und Versager,

ins linke oder rechte Lager;

in Deutsche und in fremde Leute.

Damit machten sie fette Beute

beim Wahlvolk, dem verbitterten,

denn diese Trottel lieferten.

Jetzt wollen sie die Jagd beginnen,

auf die Politiker da drinnen.

Ihr lieben Freunde aus dem Osten,

durftet die freie Meinung kosten.

Doch statt Demokratie zu wählen,

geht Ihr Asylbewerber zählen

in Euren schmucken, kleinen Städten.

Und zwischen Euren Blumenbeeten

versteckt Ihr „Bin dagegen!“-Fahnen.

Wer konnte das denn damals ahnen?

Ich jedenfalls schäme mich tot

und wünsche mir, dass ein Verbot

für all die Nazis jetzt ergeht,

in dem „Der darf nicht wählen!“ steht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s