Bei Twitter gibt es einen Reimbattle – Sie könnten auch mitmachen!

Dichten Sie gern? Mögen Sie kleine Herausforderungen für’s Oberstübchen? Dann lege ich Ihnen wärmstens Wort-Challenges ans Herz.

Da bekommt man ein paar Wörter vorgegeben und darf/soll daraus eine Geschichte oder ein Gedicht basteln.

Ich finde meine Wörter bei Twitter. Da gibt es einen Account, der einmal die Woche Wörter verschenkt. Falls Sie bei Twitter sind: @Nishalie_.

Die Wörter der aktuellen Challenge lauteten: Väterchen Frost, Rotlicht, Spiritus.

Das ist daraus geworden:

Wer sein Problem im Spiritus
ersäufen will, stellt sehr schnell fest:
Es schwimmt! Man macht dann besser Schluss
mit Saufen und verschenkt den Rest!

Väterchen Frost hat schlechte Laune.
Trotz Rotlicht friert er hundsgemein.
Darum spielt er heut‘ nicht Posaune.
Komm, schenk dem armen Kerl was ein!

Prrrrr!

Und das ist von der Wortspenderin höchstselbst:

Im Rotlicht sucht Väterchen Frost nach ein bisschen Menschlichkeit,
doch die kühl empfangende Arme spenden keine Geborgenheit.
Nur der Spiritus in der Vene
bringt Wärme in seine Seele.
So wandelt er durch das Land,
tröstenden Vodka für jeden in der Hand.

Und wenn Sie jetzt selbst Lust bekommen haben, gucken Sie bei Ihrem Twitter-Account unter #reimbattle.

Sie haben gar keinen Twitter-Account? Och…