Die Brötchenfrage

Ich fahre hier so um und dumm und frage mich dabei, warum die Menschen morgens Brötchen kaufen, statt einmal um den Block zu laufen. Doch wenn ich das jetzt hier auch schreibe, fragt sich der Chef, was ich da treibe und ob es klug ist, wenn ich bleibe. Drum fahr ich weiter um und dumm […]

Als Brötchen hat man es nicht leicht!

Mit Individualität oder freier Entfaltung hat das kurze Leben eines Brötchen so gar nichts zu tun: Erst wird man in eine Maschine gesteckt und mit hundert Teigstücken über ein Förderband gefahren, um am Ende aus schwindelerregender Höhe auf ein Tablett geworfen zu werden. Mit etwas Glück federn mehr oder weniger zarte Bäckerhände den Sturz etwas ab. […]